Wir sind für Sie da!

 

Krankheit, Sterben und Trauer Raum geben

 

Der Begriff „Hospiz“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet ursprünglich „Herberge“ oder „Gastfreundschaft“. Heute versteht man unter dem Wort „Hospiz“ vor allem eine Idee.

 

Die Hospizidee

 

  • betrachtet Sterben als einen Teil des Lebens  
  • steht für zugewandtes und achtsames Begleiten
  • möchte das Leben trotz schwerer Erkrankung lebenswert gestalten
  • will Schwerkranken ein Sterben in Würde ermöglichen 
  • möchte Trauernden Unterstützung geben
  • will diese Gedanken weitertragen  

 

Im Sinne der Hospizidee seit 25 Jahren aktiv in Würzburg

 

Unter dem Motto „Leben bis zuletzt“ bietet der Hospizverein Würzburg e.V. schwerkranken Menschen und ihren Angehörigen Begleitung an. Unsere HospizbegleiterInnen stehen Ihnen auf Wunsch während schwerer Erkrankung und Abschied zur Seite. Sie arbeiten ehrenamtlich und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Für ihre Tätigkeit haben sie eine umfassende Ausbildung erhalten und nehmen regelmäßig an Supervisionen und Weiterbildungen teil.

 

Unsere Hilfsangebote in der Kranken- und Trauerbegleitung stehen allen Menschen offen, unabhängig von Religion, Herkunft oder Nationalität.

 

Die Begleitung ist kostenlos.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie...  

 

  • schwer erkrankt sind und Hilfe und Unterstützung brauchen  
  • als Angehörige eines schwerkranken Menschen Rat und Begleitung suchen  
  • einen nahestehenden Menschen verloren haben und nicht weiter wissen
  • sich über die Hospizarbeit informieren möchten
  • die Arbeit des Hospizvereins Würzburg unterstützen möchten

 

 

 

 

Hospizverein Würzburg e.V.  

Neutorstr. 9 

97070 Würzburg 

Tel.: 0931/53344 

Fax.: 0931/56686 

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!